Den ersten Schritt

macht immer Gott.

Er geht auf den Menschen zu.

Aber er ist angewiesen

auf das offene „Ja“ des Menschen,

auf seine ‚marianische Haltung‘.

Was wir tun können, ist,

einzig und allein jeden Tag neu

dieses „Ja“ vorzubereiten,

dass wir es im rechten Augenblick

über die Lippen und übers Herz bringen.

(Helmut Scharler SAC)