Caritas International – Gemeinsam gegen den Hunger in Ostafrika

 

Ostafrika ist dieses Jahr Hotspot des Hungers. Annähernd 41 Millionen Menschen sind betroffen. Die Heuschreckenplage im letzten Jahr und auch die Corona-Pandemie haben diese vergessene Krise noch verschärft. Doch die Ostafrikaner*innen sind stark: Mit Ihrer Hilfe kämpfen sie gegen den Hunger.

Die meisten von Hunger Betroffenen leben auf dem afrikanischen Kontinent. In Eritrea, Äthiopien, Südsudan, Uganda, Kenia und Somalia sind sieben Millionen Menschen vom Hungertod bedroht und weitere 33,8 Millionen von akuter Ernährungsunsicherheit. Im Südsudan hungern so viele Menschen wie nie zuvor in der jungen Geschichte des Landes.

Gemeinsam mit lokalen Helferinnen und Helfern vor Ort haben wir „Rezepte gegen den Hunger“ entwickelt – also Hilfsmaßnahmen, die nur ein Ziel haben: Menschen die Werkzeuge an die Hand zu geben, die ihnen ein unabhängiges, sicheres und würdevolles Leben ohne Hunger ermöglichen.

Das schaffen wir jedoch nicht alleine, sondern nur gemeinsam mit Ihrer Unterstützung. Lassen Sie uns die Menschen in Ostafrika nicht vergessen.

Helfen Sie uns, tatkräftig Hilfe zu leisten – mit Ihrer Spende

Sie finden weitere Informationen zur Aktion von Caritas International ausliegend in unserer Kirche St. Anna und im Pfarrheim Herz-Jesu sowie auf unserer Homepage. Spendentütchen sowie Überweisungsträger liegen ebenfalls aus.